Kosten

Anschluss- und Betriebsgebühren

gültig ab 1. Januar 2019

  • Einmalige Anschlussgebühren für Einfamilien- und Mehrfamilienhäuser (im erschlossenen Bauland)
    Grundgebühren                       Fr.   500.–    (exkl. MWSt)
    zuzüglich pro Wohneinheit      Fr.   400.–    (exkl. MWSt)
    Inbegriffen ist das Signal für total 2 Fernseh-Steckdosen pro Wohneinheit. Jedes weitere Steckdosen-Signal kostet zusätzlich Fr. 120. — (exkl. MWSt).

    Die Kosten für die interne Hausinstallation gehen zu Lasten der Eigentümer.

    Bei Neuanschlüssen wird der Bauherr angehalten die Tiefbauarbeiten auf seinem Grundstück für die Kabel-TV-Zuleitung im Zuge mit den anderen Grabarbeiten (Bsp. Strom- oder Telefonanschluss etc.) zu veranlassen und uns frühzeitig zu informieren, so dass die Rohre durch uns eingelegt und eingemessen werden können. Allfällige diesbezügliche Mehraufwendungen gehen zu Lasten des Bauherrn.

    Für Kabel-TV-Anschlüsse an bestehende Gebäude muss entsprechend der örtlichen Beschaffenheit eine gemeinsam angepasste Lösung erarbeitet werden.

    Gebäude ausserhalb des erschlossenen Gebietes können an das regionale Kabelnetz angeschlossen werden, sofern die Mehrkosten vom Liegenschaftsbesitzer vollumfänglich übernommen werden.

  • Betriebsgebühren
    Monatliche Gebühren:
    Gebühr pro Wohneinheit                 Fr. 22.00   (exkl. MWSt)
    zuzüglich Urheberrechtsgebühr      Fr.   2.38   (exkl. MWSt)

Die Anschluss-und Betriebsgebühren wurden von der Generalversammlung am 19. März 2018 beschlossen und auf den 1. Januar 2019 in Kraft gesetzt. Die Anschluss-und Betriebsgebühren 2019 ersetzen vorhergehenden Gebührenregelungen.

Antennen-Genossenschaft Dintikon